Sie sind hier > Hauptseite | Inhaltsverzeichnis | Band 5
 
Letzte Aktualisierung: 24.07.2018
Georg Tessin's
Verbände und Truppen
der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS
im Zweiten Weltkrieg 1939–1945

— Errata —
Band 5
Ausgabe 1965 E.S. Mittler
 
Seite Einheit Änderung / Ergänzung / Korrektur
1 Höheres Kommando z.b.V. XXXI Unterstellung:
Ergänze:    1940 Jan.    Oberost    Ortelsburg, Ostpreussen
5 Panzerjäger-Abt. 31 ; 1943 zurück und die neue 682. Fla Kp hinzu;
14 Höheres Kommando z.b.V. XXXII Unterstellung:
Ergänze:    1940 April    Grz.Abschnitt-Kdo. Mitte    Oberost
15 32. Infanterie-Division Div.Einheiten 32, jedoch Pion.Btl. 2
Unterstellung:
Ergänze:    1940 Jan.    Oberost    Ortelsburg, Ostpreussen
25 Infanterie-Ers.Rgt. 33 ... Zurückverlegt; 05.12.1940 05.2.1940 umbenannt ...
26 Panzer-Rgt. 33 ..., der Pz.Abt. 33 als II. Abt.; 19.06.42 verstärkt durch III. aus I./Pz.Rgt., 3;
In 1943 nur I. Abt. beim Rgt,:
— die II. wurde am 13.01.43 umbennant in Pz.Abt. 51,
— die III. wurde am 08.05.43 umbennant in s.Pz.Abt. 506.
Pz.Abt. 51 wurde am 03.01.44 wieder II. Abt.
36 Infanterie-Ers.Rgt 34 Div; 05.11.1939 1940 nach Hohensalza ...
43 Generalkommando XXXV. Armeekorps Korpstruppen:
Ergänze:    1940: Pz.Späh-Zug 435 und Pz.Jäg.Kp. 435
46 Panzer-Rgt. 35 * 11.11.1938 10.11.1938 , ... wurde durch die 3. ersetzt; 16.09.1942 wurde II. Pz.Rgt. 35 ... vorübergehend von 08.06. bis 01.09.1943 Stab Pz.Jäger-Rgt. 656.
57 Panzer-Rgt. 36 ... Verstärkt durch III./Pz.Rgt. 7 am 02.06.1942 und umgegliedert ...
59 Pionier-Btl. 36 (mot) Ergänze: (mot)
66 Panzer-Aufklärungs-Abt. 37 ... , die 2. und 2. ersetzt durch 1.(Pz.Sp.)/A.A. 53; 23.05.1942 aufgelöst und ...
67 Pionier-Btl. 37 (mot) Ergänze: (mot)
71 Generalkommando XXXVIII. Panzerkorps (Juni 1941 1940 als Fest.Baustab 38 getarnt); ...
Unterstellung:
Egänze:
   Mai 1940    z.Vfg. OKH
75 Pionier-Btl. 38 (mot) Ergänze: (mot)
75 Kriegsgefangen-Bau–und Arbeits-Btl. 38 * 15.11.1940 1944
U: Ergänze:    10.42 Frankfurt/Main.
78 Generalkommndo XXXIX. Panzerkorps Unterstellung:
Ergänze:    Mai 1940    z.Vfg. OKH
82 Pionier-Btl. 39 (mot) Ergänze: (mot)
83 Pz.Div.Nachrichten-Abt. 39 Ergänze: 3. Kp. nach Afrika am 25.02.41
85 Generalkommndo XXXX. Panzerkorps Unterstellung:
Ergänze:    Mai 1940    z.Vfg. OKH
86 Luftgaustab z.b.V. 40 * 1941 1942
U:    Kreta (Mai 41 – Luftflotte 4); Polen (Juni 1941 – Luftflotte 4)
89 Pionier-Btl. 40 (mot) Ergänze: (mot)
98 Pionier-Btl. 41 (mot) Ergänze: (mot)
101 Generalkommndo XXXXII. Panzerkorps Unterstellung:
Ergänze:    Mai 1940    z.Vfg. OKH
105 Pionier-Btl. 42 (mot) Ergänze: (mot)
109 Generalkommand XXXXIII. Armeekorps Unterstellung:
* ) ... das Höhere Kommando z.b.V. LX an der Kanalküste die Tarnbezeichnung XXXXIII. AK (T).
111 Lehr-Krandschützen-Btl. 43 am 9.11.1940 1943 bei Verlegung nach Rumänien;
112 Pionier-Btl. 43 (mot) Ergänze: (mot)
121 Pionier-Btl. 44 (mot) Ergänze: (mot)
124 Höheres Kommando z.b.V. XXXXV Unterstellung:
Ergänze   1940 April    Grz.Abschnitts-Kdo. Nord   Oberost    Ostpreussen
125 45. Infanterie-Division Unterstellung: 1939 Sept. und Dez. OKH.Res. bei Treysa [?] Freysa
129 Pionier-Btl. 45 (mot) Ergänze: (mot)
138 Pionier-Btl. 46 (mot) Ergänze: (mot)
143 Grenadier-Rgt. 47 (III. zum zweiten Rgt. des 15. Pz.Div. 18. Pz.Div. bestimmt).
145 Pionier-Btl. 47 (mot) Ergänze: (mot)
148 Generalkommando XXXXVIII. Armeekorps Korpstruppen:
Arko 108 (1942–43) Arko 144 (ab Juni 1943)
151 Gebirgs-Panzerabwehr-Abt. 48 Schnelle Abt. 48 seit 12.01.44 1943 unter ...
152 Pionier-Btl. 48 (mot) Ergänze: (mot)
158 Pionier-Btl. 49 (mot) Ergänze: (mot)
164 Infanterie-Ers.Btl. 50 U:    Div. 153 Div. 163
165 Pionier-Btl. 50 (mot) Ergänze: (mot)
168 Generalkommando LI. Armeekorps Korpstuppen:
Arko 106 (194042) Arko 153 (ab 02.04.1942)
171 Artillerie-Rgt. 51 II. Abt.    U: Ergänze: Mob. 1939: Korpstruppen IX. AK; ab Febr. 1940: Heerestruppen
171 Pionier-Btl. 51 (mot) Ergänze: (mot)
181 Pionier-Btl. 52 (mot) Ergänze: (mot)
188 Nebelwerfer-Rgt. 53 ... aus 8./Nbl.Wf.Rgt. 51 und die 2. Bttr./ 2. Kp.
193 II. Abt (Artillerie-Rgt. 54) Ergänze:    U: Armee- Korpstruppen VIII. AK; ab Febr. 1940 Heerestruppen ...
197 Generalkommando LV. Armeekorps Korpstruppen:
Arko 124 (42–43) Arko 146 (ab 01.07.43)
198 Fla-Bataillon 55 ...; die Kp. als Heerestruppen verteilt; 01.06.42 eingegliedert: ...
207 Nachrichten-Abt. 56 Ergänze:    In 1941 die 3. Kp. nach Afrika zur Nachrichten-Rgt. 10 als 3. Kp.
221 Grenzwacht-Abschnitt Regiment 58 Ändere:    Abschnitt statt Regiment
227 Maschinengewehr-Btl. 59 Fla-Bataillon 59...; die Kp. als Heerestruppen verteilt; 01.06.42 eingegliedert: ...
233 60. Infanterie-Division (mot.) ... und Aufkl.Abt. 160 wurden am 01.04.1942 1940 verschmolzen,
2. Absatz:
... Die Wiederaufstellung sollte mit Befehl vom 17.02.1943 1940 bei OB. West i ...
... Aus Resten der Division selbst wurden am 15.03.1943 1944 aufgestellt: ...
... Da die Aufstellung des Gren.Rgt. 92 (mot) am 09.04.1943 1944 unabhängig von ...
... da die Division mit Befehl vom 14. Juni 1943 1944 ... in Panzergrenadier-Division Feldherrenhalle
... Das Gren.Rgt. (mot) 120 wurde Füsilier- Regiment Btl. Feldherrnhalle ...
235 Pionier-Btl. 60 (mot) Ergänze: (mot)
243 Artillerie-Rgt. 61 II. Abt.    U: Korpstruppen V. AK Armeetruppen, ab Febr. 1940 Heerestruppen;
243 Bau-Btl. 61 * 26.8.1939 in Oppenau/Baden Oppena
250 Pionier-Btl. 62 (mot) Ergänze: (mot)
263 Höheres Kommando z.b.V. LXV * 21.05.1941 im Wehrkreis II; von 16.09.41 bis Febr. 1942 ...
279 68. Infanterie-Division Unterstellung:
1941 Juli    XXXIV XXXXIV    z.Vfg. OKH   Tscherkassy
291 Höheres Kommando z.b.V. LXX Kropstruppen:
Arko 170
293 Heeres-Artillerie-Brigadestab 70 * 18.06.1944 1940
295 Pionier-Btl. 70 (mot) Ergänze: (mot)